Die Periodenblutung richtig bestimmen.

Die Regelblutung (auch Periode oder Menstruation) muss immer angegeben werden, denn die Periodenblutung markiert das Ende des vorherigen und den Beginn des nächsten Zyklus.

Zu beachten ist, dass ganz leichte, sogenannte Schmierblutungen, keinen Zyklusbeginn markieren.
Beginnt die gewohnte Regelblutung, verwenden Sie für die Angabe der Blutungsstärke die Punkte leicht bis sehr stark. Verlassen Sie sich dabei ruhig auf Ihr Gefühl. Zwischenblutungen markieren Sie bitte auch als Schmierblutungen.

Geben Sie auf jeden Fall den ersten Tag der Blutung an.

Die unterschiedlichen Blutungen werden im Kalender, im Graphen und in der Übersicht durch entsprechende Symbole dargestellt.

Die Blutungsstärke wird durch unterschiedliche Icons symbolisiert.

 
 
 
Achtung! Sie verwenden eine veraltete Version des Internet-Explorers, die nicht mehr unterstützt wird.
Bitte laden Sie sich hier einen aktuellen Browser herunter. Vielen Dank.