Einstellungs-Icon

myona Update bringt Neuerungen und verbesserte Auswertungen

Dienstag, 23.02.2010. myona verlässt die Beta-Phase und wechselt in den Status "Release Candidate".

Der myona-Server wurde aktualisiert und mit dem heutigen Update werden zahlreiche neue Funktionen bereitgestellt. Zudem konnten wir früher als erwartet zusätzliche Auswertungen und Analysen umsetzen, für die wir ein umfangreiches Regelwerk zur Steuerung der Prognosen und dynamischen Auswertungen entwickelt haben – selbstverständlich streng basierend auf den Grundregeln der symptothermalen Methode. Darüber hinaus haben wir erneut zahlreiche Anregungen unserer Userinnen umsetzen können, für die wir auch weiterhin sehr dankbar sind! 

Die wichtigsten Neuerungen im Überblick:

  • Schwangerschaftserkennung.
  • Berechnung des voraussichtlichen Geburtstermins.
  • Dynamische Auswertungen.
    (z.B: „verlängerte“ empfängliche Phase bei ausbleibender höherer Messung).
  • Neue Darstellung von offenen Zyklen.
  • Verbesserung der Perioden-Prognose.
  • Email-Benachrichtigungen bei Status-Änderungen.
  • Warnungmeldungen bei:
    • früher eingetretener Empfänglichkeit.
    • Ende der empfänglichen Phase.
    • Wahrscheinlicher Schwangerschaft.
    • Möglicher Schwangerschaft
    • Offenes Zyklusende wegen fehlender/ausbleibender Periode.
  • Verbesserung bei der Dateneingabe:
    • Fehlerhafte Dateneingaben sind nicht mehr möglich.
    • Tagesdaten lassen sich nun nachträglich löschen.
  •  Umfangreiche interne Updates zur Verbesserung der Prognosen und Statistikauswertungen.

 

 
 
 
Achtung! Sie verwenden eine veraltete Version des Internet-Explorers, die nicht mehr unterstützt wird.
Bitte laden Sie sich hier einen aktuellen Browser herunter. Vielen Dank.