Wie viele Zyklen müssen eingegeben werden, bevor eine sichere Prognose möglich ist?

Generell ist nach dem ersten Zyklus eine sichere Aussage über das Ende der fruchtbaren Zeit sowie eine Prognose der hoch fruchtbaren Tage möglich. Die Prognose der hoch fruchtbaren Tage und des Eisprungs wird von Beginn an mit jedem eingegebenen Zyklus genauer. Die Berechnung der fruchtbaren Zeit vor dem Eisprung erreicht ihre höchste Genauigkeit erst nach der Eingabe von 12 Zyklen - nachdem ausreichend statistische Informationen über die Schwankungen der individuellen Zykluslänge vorliegen. Danach wird die Berechnung der fruchtbaren Tage nach neuen Regeln vorgenommen. Mit diesen Regeln werden die potentiell empfänglichen Tage genauer bestimmt. Im Normalfall resultiert dies in einem kürzeren fruchtbaren Zeitfenster. Dies dient vor allem der hohen Sicherheit für den Verhütungswunsch.

 
 
 
Achtung! Sie verwenden eine veraltete Version des Internet-Explorers, die nicht mehr unterstützt wird.
Bitte laden Sie sich hier einen aktuellen Browser herunter. Vielen Dank.